Mobile Schüler

Mofaprojekt

Durch gezielten Verkehrsunterricht in Klasse 8 und 9 wird den Schülern die Möglichkeit geboten, sich im Rahmen der Schule auf den Mofa-Führerschein vorzubereiten. Mit dem Schulmofa lernen sie den sicheren Umgang mit einem leicht motorisierten Zweirad. In Trainingseinheiten mit kleinen Gruppen nach Geschlechtern getrennt üben sie die Beherrschung des Mofas in gewöhnlichen und außergewöhnlichen Verkehrssituationen. Die Mobilität der Schüler soll dadurch erhöht werden. Sie haben dadurch die Möglichkeit, auch weiter entfernte Arbeits- und Ausbildungsmöglichkeiten wahrzunehmen. Im Rahmen von Lerngängen werden zur Förderung der Mobilität bevorzugt öffentliche Verkehrsmittel benutzt.