Mittagsbetreuung und Hausaufgabenhilfe

Kernzeit-/Mittagsbetreuung und Hausaufgabenhilfe

Unsere Schülerinnen und Schüler können an jedem Schultag (Montag bis Freitag) in die Kernzeitbetreuung von 12.10 Uhr bis 12.55 Uhr gehen, wenn sie in der  sechsten Stunde keinen Unterricht haben. Diese Form der Betreuung kostet 55 Euro im Monat.

Zusätzlich bietet die Albert-Julius-Sievert-Schule von Montag bis Donnerstag  eine Mittagsbetreuung bis maximal 15.30 Uhr an. Hier können die Schülerinnen und Schüler gemeinsam ein frisch zubereitetes Essen in der Schulküche einnehmen, im Anschluss werden sie von den pädagogischen Fachkräften beim selbständigen Erledigen und Anfertigen der Hausaufgaben angeleitet und betreut. Die Hausaufgabenhilfe ist kein Nachhilfeunterricht. Im Anschluss daran können die Schüler sich unterschiedlich beschäftigen, bevor sie den Heimweg um 15.30 Uhr antreten.

Die Hausaufgabenhilfe findet jeweils in der Zeit von 13.30 bis 14.30 Uhr für die auswärtigen Schüler statt, für Schüler aus Müllheim von 14.30 bis 15.30 Uhr.

Der Schülertransport nach Hause muss mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder durch Selbstabholung bewältigt werden.

Nach Anmeldung durch die Eltern erfolgt die Einteilung bei freien Kapazitäten durch die Schule. Mit der Koordination ist die Konrektorin betraut. Sollte es keine freien Plätze mehr geben, wird eine Warteliste geführt. Die Hausaufgabenhilfe für Müllheimer Schüler ist kostenlos, für alle anderen wird ein Beitrag von 55 Euro eingezogen.

Das Mittagessen kostet pro Tag 3,70 Euro.
Eine Unterstützung bedürftiger Familien durch das Bildungs- und Teilhabepakt oder den Förderverein ist auf Antrag möglich. Diese Anträge sind im Sekretariat erhältlich.

Beide Angebote sollen für Eltern und Schüler eine Entlastung darstellen und die Mittagsbetreuung für Kinder von berufstätigen Eltern gewährleisten.

Formulare

Elterninformation zur Kernzeitbetreuung, Mittagsbetreuung und Hausaufgabenhilfe

Anmeldebogen zur Kernzeitbetreuung, Mittagsbetreuung und Hausaufgabenhilfe